02832-4545
Direkt zum Seiteninhalt
Digitaler Klang war noch nie so natürlich

Ein akustisches Piano mit Lautstärkeregelung oder ein digitales Piano mit Saiten? Yamahas neueste Entwicklung erweitert die Grenzen der Fantasie und erschließt eine ganz neue Welt an Möglichkeiten. 
TransAcoustic™ ist der Name, den wir einem ganz neuen Pianotypus gegeben haben. 
Einfach gesagt: Er macht er den Resonanzboden zum Lautsprecher. Das bedeutet, dass jede Art von Klang durch die natürliche Resonanz der akustischen Anlage des Klaviers übertragen werden kann.
U1TA TransAcoustik
Maße: 153x121x61
Farbe: schwarz poliert
Gewicht: 242kg
88 Tasten
Sofort verfügbar
12.990,00 €
Hinzufügen
Die Lieferung erfolgt per Spedition. Lieferungen für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier>>>

 Funktionen

Ein echtes akustisches Piano
In erster Linie ist das TransAcoustic™ Modell ein akustisches Klavier mit allen Vorteilen, die man von einem Yamaha-Piano erwartet. 
Fast alle Komponenten werden in firmeneigenen Produktionsstätten hergestellt, und daher können wir ein exzellentes Spielgefühl, lange Haltbarkeit und einen wundervollen Klang garantieren. 
Die Schwingungen der Saiten werden über die Stege auf den Massivholz-Resonanzboden übertragen, der dann in Bewegung gerät und den Klang erzeugt.


 Spielen Sie Klavier in jeder Lautstärke
Es gibt Momente, in denen der volle Klang eines akustischen Pianos bei Ihrer Familie oder Ihren Nachbarn nicht erwünscht ist. In diesen Situationen aktivieren Sie einfach die TransAcoustic™ -Funktion - und die Hämmer schlagen nicht mehr auf die Saiten. 
Kontaktlose Sensoren, die sich unter jeder einzelnen Taste befinden, ermitteln Tiefe, Schnelligkeit und Timing Ihres Tastenanschlags und senden diese Informationen an den Klanggenerator weiter. 
Stellen Sie einfach die gewünschte Lautstärke ein und hören Sie den digitalen Klang Ihres Klavierspiels, der aus dem gesamten Instrument ertönt.


 Genießen Sie unterschiedliche Klänge
Das TransAcoustic™-Piano bietet 19 vorinstallierte Sounds an, die es Ihnen ermöglichen, eine Klangfarbe auszuwählen, die perfekt zum Musikgenre Ihres Klavierspiels passt. 
Treffen Sie die Wahl zwischen einem gesampelten CFX-Konzertflügel oder einer Reihe von E-Pianos und Orgeln, bis hin zur Marimba oder zum Cembalo. 
Zusätzlich können Sie jede externe Tonquelle anschließen, die dann über den Resonanzbodens abgespielt werden kann.



Externe Lautsprecher sind überflüssig
Mit Yamahas TransAcoustic™-Technologie wird der Anschluß externer Lautsprecher überflüssig. Ganz einfach ausgedrückt, macht die TransAcoustic™-Technologie das Klavier zum Lautsprecher, und der Resonanzboden fungiert als Membran dieses Lautsprechers. 
Der Kauf zusätzlicher Boxen und Kabel wird überflüssig. 
Wenn das Piano bei Ihnen zu Hause angeliefert wird, ist es sofort spielbereit.




 3D Sound Projektion
Klänge, die durch Lautsprecherboxen übertragen werden, kommen von einem einzelnen Ursprungsort, sind daher linear ausgerichtet, und klingen dementsprechend. 
Im Gegensatz dazu nutzt das Yamaha TransAcoustic™-System den Resonanzboden des Pianos, um einen umfangreicheren und natürlicheren Klang zu erzeugen. 
Diese Technologie macht das gesamte Instrument zum Resonator und erzeugt so einen volleren, komplexen Klang.



 Natürliche Resonanz der Saiten
Die TransAcoustic™-Technologie überträgt den digitalen Klang direkt auf den Resonanzboden des Klaviers, sodass sich das Klavier selbst wie ein Lautsprecher verhält. 
Der Klang, den Sie hören, besitzt die natürlichen tonalen Eigenschaften des Resonanzbodens: so als ob Sie auf einem akustischen Piano spielen würden. Die Schwingungen des Resonanzbodens werden auch auf die Klaviersaiten übertragen: sie erzeugen die gleiche natürliche Saitenresonanz wie beim Spielen eines akustischen Pianos. Da der Resonanzboden einen vollen Ton und die Saiten einen natürlichen Resonanzeffekt hervorbringen, ist der Klang des Instruments besser als je zuvor. Digitaler Klang war noch nie so natürlich.

 Kombinieren Sie akustischen und digitalen Klang
Die vielleicht brillantesten Klänge entstehen, wenn Sie die akustischen und die digitalen Eigenschaften des Instruments miteinander kombinieren - zum Beispiel sanfte Streichorchesterklänge hinter einem natürlichen Klavierklang. 
Sie können den gesampelten CFX-Konzertflügel mit dem akustischen Piano kombinieren, um einen noch kräftigeren Klavierklang zu erhalten.




 Musizieren mit Begleitung
Eine andere Möglichkeit, die TransAcoustic™-Technologie zu genießen ist die, sich beim Klavierspiel von vorher aufgenommenen Tonspuren begleiten zu lassen, die durch den Resonanzboden erklingen. Da das Instrument ein echtes, voll besaitetes Piano ist, wird durch die natürlichen, angenehmen Schwingungen des Resonanzbodens, des Gehäuses und insbesondere der Saiten Ihr Klavierspiel um eine völlig neue Dimension bereichert. Die gesampelten Klänge werden mit einer so brillanten Echtheit zum Leben erweckt wie sie kein anderes Instrument bislang erreicht hat. Sie können den USB-Eingang benutzen, um .wav-Dateien abzuspielen oder die AUX-IN-Buchse, um alle möglichen Abspielgeräte anzuschließen.

 Silent Piano SH im Lieferumfang enthalten
Beim TransAcoustic™-Piano ist Yamahas bekannte SILENT Piano™ SH-Technologie bereits im Lieferumfang enthalten, sodass beim Üben auch Kopfhörer benutzt werden können. Bei der Aufnahmetechnik für den binaural gesampelten CFX-Konzertflügel werden Mikrofone in beiden Ohren eines Kunstkopfes untergebracht, um den Klang von der natürlichen Sitzposition des Spielers aufzunehmen. 
Diese perfekte akustische Umgebung ermöglicht optimales Üben und Spielen: ohne gestört zu werden oder andere zu stören. Um alle SILENT Piano Vorteile kennenzulernen, besuchen Sie doch einfach mal unsere SILENT Piano™ Webseite.




Audio & Video

Bert Smorenburg führt das U1 TransAcoustic™ vor
TransAcoustic™ Technologie
Pedale: Tonhaltepedal, Stummschaltepedal/Sostenutopedal, Verschiebungspedal
Tastensensor: Kontaktfreier, stufenloser optischer Sensor
Pedal Sensors
- Tonhaltepedal: Stufenloser Sensor
- Sostenutopedal: EIN/AUS Sensor (Für Modelle mit Sostenutopedal)
- Verschiebungspedal: EIN/AUS Sensor
Stummschaltung: Hammerstiel-Stopper aktiviert durch Stummschaltepedal beziehungsweise Stummschaltehebel (Für Modelle mit Sostenutopedal)
Digitale Klangerzeugung:
- Typ: AWM Stereo-Sampling
- Silent Piano™ Funktion: Binaurales CFX-Sampling
- TransAcoustic™ Modus: CFX Stereo-Sampling
- Piano-Effekte: Dämpfer-Resonanz, Saiten-Resonanz, Sustain-Sample, Key-Off-Sample
- Polyphonie: max. 256

Anzahl Klänge 19 (16 Klänge + 3 Klangkombinationen)
Klangauswahl: Klavier, E-Piano 1, E-Piano 2, E-Piano 3, Cembalo 1, Cembalo 2, Vibraphon, Celesta, Pfeifen-Orgel 1, Pfeifen-Orgel 2, Pfeifen-Orgel 3, Pfeifen-Orgel 4, Jazz-Orgel, Streicher, Chor, Synth-Pad, Klavier + Streicher (Kombination), Klavier + Synth-Pad (Kombination), Klavier + E-Piano 1 (Kombination)
Klangauswahl (Playback) 480 XG-Klänge + 12 Schlagzeuge / SFX-Pakete
Wave-Speicher 256MB
Funktionen:
- Klangvariationen
- Hall (Room, Hall 1, Hall 2, Stage)
- Einstellung der Nachhall-Tiefe
- Metronom
- MIDI-Aufnahme und –Wiedergabe
- Audio-Aufnahme und -Wiedergabe (WAV)
- Modifikation der Klangbrillanz in 5 Stufen
- Stimmung der Tastatur (414,8 Hz bis 466,8 Hz)
- Pitch-Funktion
- Intensität der Dämpferresonanz
- Intensität der Saitenresonanz
- Intensität der Dämpfer-Samples
- 3-Band-Klangeinstellung (TransAcoustic™-Modus, in 0,5-dB-Schritten)
- Lautstärkeregelung für Key-Off-Sample
- Ausschaltautomatik

Demosongs: 53 („50 greats for the Piano“ + 3 Piano-Demonstrationen)
Anschlüsse: 2 x Kopfhörer (Miniklinke Stereo), Audio AUX IN/AUX OUT (jeweils Miniklinke Stereo), MIDI MIDI IN/MIDI OUT, USB USB-Schnittstelle (USB-To-Device)
Stromverbrauch: 38 Watt
Zubehör: Kopfhörer, Kopfhörerhalter, Befestigungsschrauben für Kopfhörerhalter, Bedienungsanleitung, Notenbuch “50 Greats For The Piano” 
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Ein TransAcoustic™ Piano lässt sich am besten kennenlernen, wenn man es selbst ausprobiert!


Vereinbaren Sie einen Termin mit uns


Musikhaus Welbers
Annegret Welbers
Bahnstraße 12
47623 Kevelaer

Kontakt:
Telefon:  +49 (0) 2832-4545
Telefax:  +49 (0) 2832-2700
E-Mail:  info@welbers.de
Zurück zum Seiteninhalt