02832-4545
Direkt zum Seiteninhalt
Gitarren > Gitarren Verstärker

Marshall E-Gitarrencombo MG30GFX

MARSHALL E-Gitarrencombo, 30 Watt, 4-Kanal, 1x10", Gold, MG-Gold Serie


Der MG30GFX ist die erste Wahl, wenn für kleines Geld ein übungsraumtauglicher Verstärker gesucht wird. Es spielt also keine Rolle, in welcher Musikrichtung man heute aktiv ist - dieser Amp passt auch für den Stil von morgen, denn er bietet nicht nur hervorragende Klangqualität, sondern auch die volle Programmierbarkeit aller Regler (außer Mastervolumen) und Schaltfunktionen. Ausgestattet mit den beliebtesten Digitaleffekten und mit der Möglichkeit, dies Sounds über einen externen, programmierbaren Fußschalter anzusteuern, spricht dieser Combo auch Vollprofis an, die einen kleinen, preiswerten, extrem vielseitigen Studiocombo suchen.


• 30 Watt RMS Dauerleistung
• 4 Kanäle (Clean, Crunch & OD1, OD2)
• Effekte: Reverb, Chorus, Phaser, Flanger, Octaver & Delay
• Voll programmierbar (bis auf Mastervolumen)
• Direct Sound Access für intuitive Bedienung
• Klassisches Mastervolumen
• Channel Memory Funktion im Preset Modus
• Manual Modus für aktuelle Settings bei der Kanalwahl
• Tap-Funktion mit Anzeige für die Delayzeit
• Intelligente Delay-Anpassung bei Kanalumschaltung
• Programmierbarer Fußschalter MR-PEDL90008 (mit Stimmgerät-Funktion) optional erhältlich
• FDD Schaltung für satte Bassresonanz in der Endstufe
• MP3 / Line Input
• Emulierter Kopfhörerausgang mit Speakerstummschaltung
• 10" Speaker
• Geschlossenes Gehäuse für satte Basswiedergabe.
• Gewicht nur 10,8 kg
Sofort verfügbar
229,00 €
Hinzufügen

Interessenten sollten sich von der einfachen und intuitiven Bedienoberfläche nicht täuschen lassen! Die Digitaleffekte des MG30GFX setzen einen Standard für Klangqualität im Bereich Gitarreneffekte - die Soundqualität der Chorus, Phaser, Flanger, Octaver & Delayeffekte braucht den Vergleich mit hochwertigsten aktuellen Studiogeräten keineswegs zu scheuen. Ein Beispiel dafür ist die intelligente Delayanpassung, die beim Umschalten auf einen Kanal ohne Delay das Echo voll ausklingen lässt, beim Umschalten auf einen Sound mit gleicher Delayzeit den Delaypegel überblendet und beim Umschalten auf einen Kanal mit abweichender Delayzeit direkt das neue Delaysetting ansteuert. Auch für den separat regelbaren Hall ist eine solche Anpassung integriert. Auf diese Weise bleibt das Klangbild immer harmonisch. Die Delayzeit selbst wird übrigens per Tap-Funktion gespeichert und von einer LED angezeigt.  

Zurück zum Seiteninhalt